Studio

Insight into my studiowork. | Einblicke in mein Atelier.

Meine aktuelle Serie heißt Hommagen. Gerade arbeite ich an meiner dritten Hommage, sie ist Anselm Kiefer gewidmet. Dazu habe ich 19 Porträts geschnitzt und gedruckt.

Holzschnitt von | Woodcut of Markus Lüpertz, während des Schneidens, 2018

Dazu werden die Köpfe zuerst gezeichnet und dann als Spiegelbild geschnitten. Dazu verwende ich meist Lindenholz. Beim Drucken wird der Druckstock mittels Walze eingefärbt und per Hand oder in der Presse abgezogen. (Wodurch die Porträts erneut gespiegelt werden und folglich wieder „richtigherum“ sind.)

Zum Drucken verwendet man in der Regel geschöpftes Papier, also Bütten, manchmal das besonders dünne Japanpapier.

Holzschnitt von | Woodcut of Gerhard Richter, Beim Einwalzen, der erste Probedruck, Work in Progress

Holzschnitt von Uta Heinecke, Selbstporträt, 2018

 

Drucken | Printing , 2012

Der Holzschnitt ist daher eine Hochdrucktechnik, dh. die erhabenen Teile werden gedruckt.

Beim „verlorenen“ Holzschnitt werden mehrere Farben nacheinander von der gleichen Platte gedruckt – es wird immer weiter geschnitten, wodurch der Druckstock am Ende „verloren“ ist.

Druckstock | Plate, 2012
3. Farbe von 3 | 3. (last) color

Walzer | Walz, 2012
Holzschnitt, 3 Farben / Bütten | Woodcut, 3 colors

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Absurdistan, 2017

Wenn ich traurig bin, kann ich keine glücklichen Menschen zeichnen. Und andersherum…

 

Atelier | Studio , 2013

 

Atelier im Winter | Studio in Winter

 

Kaltnadelradierung | drypoint, 2015

Druck – Atelier in Wien | Printing Studio Vienna, 2015

 

 

Tagebuchblatt | Page of my Diary, 2015,
(Idee | Idea), Akryl | Acrylic

 

Druckversion des Blattes| Printed version of it , 2015